Warum sollte ich als erfahrener Unternehmer am Startup Weekend Bremerhaven teilnehmen?

 

SWBHV-poster-02-Druck.indd

Das Startup Weekend ist sehr praktisch orientiert. Das Motto lautet nicht „Wie schreibe ich einen Business Plan“ oder „wir diskutieren, was wir machen könnten“ sondern „No talk, all action!“. Es finden sich ein Haufen motivierter Menschen zusammen, um an diesem Wochenende zu experimentieren, zu malochen, über Anfangsfehler zu lachen und Erfolge zu genießen. Gerade wenn man schon länger im Geschäft ist, bekommt man zwangsweise Scheuklappen auf. Beim Startup Weekend gewinnt man/frau neue Impulse und unterstützt aktiv die lokale Gründergemeinde. Wir sind eine kleine Stadt und es gibt noch viel Raum, um unsere Netzwerke zu verdichten. Die Mentalität unter jungen Gründern ist anders. Teams entscheiden demokratisch, es gibt Rollenverteilungen – manchmal auch nur temporär- aber wenige wenn gar keine Hierarchien. Gruppendynamiken in agilen Teams sind sehr spannend mit zu verfolgen. An einem Tag arbeitet das ganze Team an einem Prototyp, um am zweiten Tag eventuell alles über den Haufen zu schmeißen und einen neuen Ansatz auszuprobieren. Wie klappt das alles? Kommt da wirklich etwas bei raus? Ohne Magie? Meistens ja, und meistens erscheint einem das Startup Weekend wirklich wie eine Zaubershow. Im Durchschnitt entsteht in einem Startup Weekend ein Unternehmen, was tatsächlich noch im Geschäft ist. Es muss nicht zwangsweise das Gewinnerteam sein, welches weiter bestehen bleibt. All die neuen Verbindungen, die aus einem Startup Weekend hervorgehen, sind schwierig zurückzuverfolgen, denn nach Erfahrungen entstehen haufenweise neuer Projekte, die sich aus eingegangenen Beziehungen ergeben. Dazu kann man beim Startup Weekend leicht auf neue Geschäftsmöglichkeiten treffen. Vielleicht unterstützt du dein Team mit deinen Erfahrungen und wirst so in seinen Bann gezogen, dass du mit einsteigst. Vielleicht wirst du Opportunitäten finden, dein eigenes Geschäft weiter auszubauen. Everything could happen J Wir sehen uns dort.








Roundup Pre-Event: Pitch Karaoke

Startup pre event

We were amazed how many people showed up and how international the crowd was. After sharing some insights about Startup Weekend and explaining in detail what can be expected if participating we conducted a small activity for pitching. This was meant to help taking away the fear of pitching an idea. We prepared some completely senseless ideas for the pitches. So the guys at the event had to pitch for example a toaster rental, a cruise on the pond of Bremerhaven’s biggest park, ponchos for dairy cows and so forth. It has been hell a lot of fun. At the end of all people who dared we draw a winner of a free ticket to Startup Weekend Bremerhaven.

So when preparing your pitch these are the key leanings and steps to make it successful or say understandable:

  1. Dare to do it! No idea is that silly not to deserve being pitched
  2. Tell who you are
  3. Name your idea and tell what it is
  4. Tell why you want to do it
  5. Tell whom you need or what you need to do in order to work on your idea

 

If you already know what you want to pitch use the time to prepare it well. You can make your pitch more entertaining, memorable and beautiful by packing it into a story (story telling) using accessories or anything else that comes up to your mind. There are no other limits to your creativity but time.

The first round of pitches on the Startup Weekend will allow you to speak 60sec. 60sec!!! Can be a lot of time or very little, so use it wisely J

We closed up with an introduction round and networking. It was super interesting how much potential we found in each other. Thank you guys, and hope to see you at the pre-event no. 2!

As next time we are attacking the topic lean management and tools for teamwork at Startup Weekend! RAR!